1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Famiglio

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Famiglio


FAMEGLI | FAMIGLI | FAMIGLIETTI | FAMIGLIO

Fameglio, absolut selten, ist in der Gegend von Alessandria präsent, einige in der römischen und in der frusinierten, Famigli, sehr selten, wie es den Anschein hat, hat Famiglietti eine toskanische Abstammung in Pisa, in Santa Maria a Monte, Castelfranco di Sotto und Volterra und Eine, entschieden konsequenter, aus Kampanien, vor allem in der Region Avellino, in Frigento und Sturno, aber mit guten Präsenzen auch in Castel Baronia, Avellino, Grottaminarda, Gesualdo, Villamaina, Carife und Solofra, immer in der Region Avellino und in Neapel, Famiglio, fast einzigartig Ist es typisch für Turin, sollten sie sich direkt oder über eine hypokoristische Form von Spitznamen ableiten, die auf dem altbekannten Begriff (Diener, Diener, Diener) basieren, was wahrscheinlich darauf hindeutet, dass die Vorfahren im Dienste von Menschen einer bestimmten Stufe standen.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Famiglio

Famiglio
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument