1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Faraci

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Faraci


FARACE | FARACI

Farace hat verschiedene Bestände in Kampanien, im neapolitanischen Gebiet in Anacapri, Neapel, Herculaneum und Capri und in Salerno, im Cosenza-Gebiet in Santa Maria del Cedro, Verbicaro, Orsomarso und Scalea sowie in Sizilien in Trapani und Altavilla Milicia in Palermo, Faraci. Sie ist sizilianischen Ursprungs und auf der ganzen Insel verbreitet. Die maximale Konzentration in Barrafranca in der Provinz Enna, in Alcamo in der Region Trapani, in Palermo und Monreale in der Region Palermo, in Gela und Mazzarino in Nisseno und in Floridia in der Region Syrakus sollten Spitznamen sein vom arabischen wort faragh (glücklich, glücklich). Ergänzungen von Giovanni Vezzelli Farace ist ein sizilianischer, kalabrischer und neapolitanischer Familienname aus dem Ortsnamen (Tal) Farace bei Castroreale (ME), aus dem griechischen "charaki" = Gravur, oder nach GB Pellegrini aus dem arabischen "fara?" = Freude.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Faraci

Faraci
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument