1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Favia

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Favia


FAVI | FAVIA

Favi und typisch toskanisch, von Prato, Firenze, Quarrata nel pistoiese und Sarteano im Senese, Favia hat einen Apulienkern, besonders in Bari, mit bedeutender Präsenz auch in Valenzano, Acquaviva delle Fonti, Modugno, Adelfia, Cassano delle Murge und Noicattaro In der Barese ein Block nach Rom und einer nach Bolognetta in Palermo, wenn Sie Beta-Cystic-Formen behandeln möchten, die vom Namen Gens Fabia oder vom lateinischen Namen Favius abgeleitet sind, von dem wir ein Verwendungsbeispiel in De Origine actibusque getarum verwendet haben: "..qui Siebter Teil von Mediam beeinflusst Stadt, ad ostia sua amoenissimum portum praebens, classem ducentarum quinquaginta navium

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Favia

Favia
Adel: España
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Favia
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument