1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fenocchio

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fenocchio


FENOCCHI | FENOCCHIO | FENOGLI | FENOGLIETTI | FENOGLIETTO | FENOGLIO

Fenocchi, sehr selten, wird auf der Strecke, die Mailand mit Pesaro verbindet, mit größerer Präsenz in den Gebieten Lodigiano, Modenese und Pesaro vertrieben. Fenocchio ist typisch für das westliche Piemont und Savona, mit Beständen auch in den Gebieten Cremona und Brescia. Turin und Cuneo, Fenoglietto ist typisch für das Gebiet von Turin und insbesondere für Foglizzo. Fenogli und Fenoglietti sind fast einzigartig. Sie sollten aus mittelalterlichen Spitznamen stammen, die aus der Nähe zu Orten stammen, an denen Fenchel angebaut wird. von Stefano Ferrazzi bereitgestellte Ergänzungen Die Herkunft dieser Familiennamen ist in der Tat in archaischen oder dialektalen Varianten des mittelalterlichen Namens Finocchio zu finden, in denen der Verweis auf die gleichnamige Pflanze symbolisch zu verstehen ist (zur näheren Erläuterung der Herkunft der Vorname, siehe Familienname Finocchio). Zusammenfassend sind dies also die Nachnamen der Personennamen der Gründer, auch wenn in einigen Fällen eine Ableitung von Spitznamen oder Handelsnamen nicht ausgeschlossen ist (wie die eines Finocchiaro oder eines Fenchelzüchters).

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Fenocchio

Fenocchio
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument