1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fiorio

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fiorio


FIOR | FIORE | FIORETTI | FIORI | FIORIO | FIORONI

Fior ist typisch für die Region Venetien, Friaul, mit einer guten Präsenz in den Regionen Vicenza und Venedig, aber vor allem in den Regionen Paduan, Treviso, Pordenone und Udine. Fiore ist eindeutig panitalisch, Fioretti ist in ganz Italien verbreitet, mit wichtigen Kernen in Kampanien, Puglie, Marken, Umbrien, Latium und Toskana, Blumen in ganz Mittel- und Nordsardinien. Fioroni ist in der Lombardei, insbesondere im Norden, in der Region Reggio und in der Region Aretino, Perugia, Rieti und Roman gut vertreten , Fiorio hat eine Linie zwischen Verona und Vicenza, mit Vorkommen auch im unteren Trentino, einen Sekundärbestand im lateinischen Dialekt, aber immer venezianischen Ursprungs und einen Bestand im Raum Turin. Alle diese Nachnamen sollten sich direkt oder hypochoristisch oder akkretiv vom lateinischen Kognomen Florens oder vom Nomen Florius oder vom mittelalterlichen Fiore oder auch von den vielen Toponymen oder Contrada-Namen ableiten, die die Blütenwurzel enthalten, wie San Giovanni in Fiore, Santa Maria del Fiore oder ähnlich,

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Fiorio

Fiorio
Variationen Name: Spundilana,del Fiorio
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument