1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Gambi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Gambi


GAMBA | GAMBE | GAMBI | GAMBO

Gamba ist im ganzen Norden verbreitet, mit Stämmen auch in Lucca, Pisa und Livorno, in den Gebieten Pesaro, Rom und Latein, in den Gebieten Neapolitaner und Cosenza, Gambe, was einzigartig erscheinen würde, stammt aus Reggio, Gambi ist vor allem in Ravenna verbreitet , aber mit diskreten Präsenzen auch in Bolognese, Forlì und Florentine und einem kleinen Bestand auch in Ancona, ist Gambo, fast einzigartig, wahrscheinlich auf einen Transkriptionsfehler zurückzuführen ), obwohl nicht ausgeschlossen werden kann, dass sie in einigen Fällen von Spitznamen abgeleitet sind, die von einer physischen Eigenschaft des Vorläufers herrühren, wie z. B. Laufgeschwindigkeit oder längere Beine als normal.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/

GAMBI | LI | LIGAMBI

Li Gambi ist absolut selten und für Nyssa spezifisch. Er hat einen sehr kleinen Mazzarino-Bestand. Ligambi ist nur spärlich vertreten und sollte von einem sizilianischen dialektalen Spitznamen abgeleitet sein, der von einem Merkmal des Vorfahren stammt, das möglicherweise sehr lange Beine oder sehr lang ist schnell.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Gambi

Gambi
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Gamba
Variationen Name: Gambi
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument