1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Irde

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Irde


IRDE | IRDI

Irde absolut selten, es ist typisch sardisch, von Cuglieri und Bosa in der Region Oristano, von Bonorva in der Region Sassari und von Cagliari, Irdi ist praktisch einzigartig. Ergänzungen von Giuseppe Concas IRDE: irde, irdi mean green, aus dem lateinischen viridis. (siehe Virde). Irde> aufgrund des Sturzes des Anfangskonsonanten "v": ein verbreitetes Phänomen in der sardischen Sprache. Conca-irde oder conca-irdi (grüner Kopf) ist das Männchen der Wildente, auch su pibidòni genannt. In den alten Papieren der Sprache und Geschichte Sardiniens finden wir Virde oder Virdi oder Virdis (siehe Virde). Der Familienname Irde kommt in 26 italienischen Gemeinden vor, von denen 13 in Sardinien (meist zentral) liegen: Cuglieri 15, Bonorva 13, Bosa 11, Cagliari 10 usw.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Irde

Irdenberg
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Ire
Adel: France (Aix-en-Provence)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Irea
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Irebarren
Adel: España (Vasco Navarro)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Ireca
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument