1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Lampis

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Lampis


LAMPIS

Speziell für Südsardinien sollte es sich um den byzantinischen Namen Eulampios handeln. Wir erinnern uns an den heiligen Märtyrer Eulampio, der 310 in Nikomedia getötet wurde. Spuren dieses Nachnamens sind auf Sardinien in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts beim Bildhauer Gian Pietro Lampis di Laconi zu finden. Ergänzungen von Giuseppe Concas LAMPIS: lampu = lightning; lampare, lampai = blinken. Im Griechischen haben wir lampàs (lampas) = Fackel oder sogar Blitz: su lampalùxi, su 'igu marras. Auf Latein làmpas = Fackel. Lampare, lateinisch = leuchten: von der Wurzellampe = Licht. Der Familienname ist in Sardinien seit der Antike vorhanden. Unter den Unterzeichnern des Friedens von Eleonora von 1388 befinden sich 7 Lampis: Lampis Gadducio, ville Ecclesiarum (Villa von Chiesa - Iglesias); Lampis Guingiano, Villen Sellùri (Seddòri - Sanluri); Lampis Joanne, Ville Ecclesiarum; Lampis Joanne, Villen Sellùri; Lampis Mariano, Villen von Jurato Salanis (zerstörtes Dorf - Campitani Majoris); Lampis Pucio, Ville Ecclesiarum; Lampis Saraceno, jurato ville Nurghillo (Norbello - Partis de Guilcier). Im Condaghe von San Nicola di Trullas * CSNT XI °, XII ° Sek., Wir haben 3 Lanpis (mit dem n: wahrscheinlich alle drei Verwandten): Gosantine, Ianne und Maria, Bedienstete im Domo de Olvesa (eine Stadt in der Nähe des Heiligtums) von S. Nicola di Trullas. Derzeit ist der Familienname in 82 der 377 Gemeinden Sardiniens mit größerer Häufigkeit im Medio Campidano vertreten: Arbus 218, Cagliari 135, Guspini 111, Quartu SE 59, Carbonia 53, Serrenti 47, Villasor 43, Sanluri 35, Sassari 29 usw. Auf dem Staatsgebiet ist es in 231 Gemeinden vertreten: auf dem Kontinent hat es eine größere Verbreitung im zentralen Norden: Rom 65, Turin 46, Genua 27 usw. In den USA finden wir es in 4 Staaten: Arizona, Texas, Missouri, New Jersey, mit nur einer Familieneinheit.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Lampis

Lampis
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni; Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument