1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Larcinese

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Larcinese


LARCINESE | LARCINESI

Larcinese, sehr selten, typisch für das Chieti-Gebiet, insbesondere für Gessopalena (CH), Larcinesi, fast einzigartig, wahrscheinlich aufgrund von Transkriptionsfehlern des vorherigen, könnte einen Ursprung haben, der mit Lokalitäten in Verbindung steht, die durch das Vorhandensein von Lärche gekennzeichnet sind, für die Übereinstimmung mit der pilz, der im mittelitalienischen dialekt lercino (der sogenannte porcino von larici) heißt. Spuren dieses Nachnamens wurden in Gessopalena seit dem frühen 16. Jahrhundert gefunden. (Ergänzungen von Matthew Francesco Larcinese) Ein in Chieti verfasstes notarielles Dokument aus dem Jahr 1580 legt einen Bernadino de Larcenese in der Stadt Gessopalena um 1520 als Grundbesitzer einschließlich eines Hügels in der Arcinni (oder Arcioni, Arcione, Arcini) der Nachname Larcinese leitet sich somit vom Namen dieses Hügels ab und wurde als Arcinese geboren.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Larcinese

Larciprete
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Larco
Adel: Italia
Adelsstand: Conti
Sprache des Textes: Italiano

Larcombe
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Larcone
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Larconelli
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument