1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Lascialfari

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Lascialfari


LASCIALFARE | LASCIALFARI

Lascialfari, fast einzigartig, ist mit ziemlicher Sicherheit auf Übertragungsfehler von Lascialfari zurückzuführen, einem toskanischen Unternehmen mit einem großen Bestand in Florenz und in Florenz, in Barberino di Mugello, in Sesto Fiorentino, in Calenzano, in Scandicci, in Campi Bisenzio, in San Piero a Sieve und Fiesole, in Prato und Livorno die einzige phonetische Übereinstimmung, die wir mit dem semitischen Namen Alshafar finden, auch wenn wir keine Elemente zur Bestätigung der Ableitung gefunden haben, könnte eine andere Verbindung mit der alten spanischen Stadt Alzafar in toponymisch sein in der Nähe von Valencia.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Lascialfari

Lascibetta
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Lascida
Adel: España (Guipúzcoa)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Lascioli
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Lascito
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Principi
Sprache des Textes: Italiano

Lasco
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument