1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Lauterio

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Lauterio


LAUTERI | LAUTERIO

Lauteri hat eine Latium-Linie in Rom in Rom, Civitavecchia und Marino und in Vejano in Viterbo und eine in Umbrien in Spoleto (PG). Lauterio, sehr sehr selten, ist typisch abruzzesisch, sollte sich von dem offenherzigen Namen Lauterius ableiten, für den wir ein Beispiel in a haben Text aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts: "... Hanovii Comitis longum hoc testabitur Klassenzimmer, Präsidiales Quäk-ipso-Curia-Kostüm. Testis Lauterius fame generosus avorum ....", oder auch schon im frühen 17. Jahrhundert in einem Grabstein zitierend: ". .Stephanus Lauterius, vor secundus .. "und was dem germanischen Lothar entspricht, erinnern wir uns an den fränkischen König Lotarius-Enkel Karls des Großen.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Lauterio

Lautersack
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Lautersee
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Lauterseher
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Lautersheimer
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Lauterwald
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument