1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Lisi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Lisi


LISI | LISO

Lisi ist im gesamten Centrosud verbreitet, insbesondere in der Toskana, in Latium und in Apulien. Liso hat einen römischen Bestand, der Hauptbestand liegt jedoch in der Gegend von Bari in Andria und Bari. sie sollten aus einer modifizierten Kontraktion des Namens Aloisi (dem modernen Luigi) oder auch aus der Apherese des Namens Fiordaliso stammen. Ergänzungen von Giovanni Vezzelli Für den Familiennamen Liso können wir, parallel zur Hypothese einer Ableitung von Aloisio, eine andere nicht ausschließen: dass Liso eine verkürzte Hypochorie des in der Grundform wenig verbreiteten Familiennamens Elisabetta ist in Apulien nicht so sehr in der Abkürzung Elisa, Elisi, Lisa, Lisèi, als in der anderen Abkürzung Lisèna, Liseno, Lisi, Lisino, Lizzini. Lizzio, Lizzo. Der Familienname Elisabetta ist natürlich der Familienname des persönlichen Namens Elisabetta, der jüdischen Ursprungs ist und sich aus El (ohîm) = Gott und sheba = Eid zusammensetzt, mit dem Sinn von 'Gott ist Eid'. Einige andere Gelehrte meinen sheba stattdessen als "sieben", perfekte Zahl, und dann wäre die Bedeutung "Gott ist Perfektion".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Lisi

Lisi
Variationen Name: Lisa,de Lisi
Adel: Italia (Toscana - Sicilia)
Adelsstand: Baroni - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Lisa
Variationen Name: Cisa - Lisi
Adel: Italia (Sicilia - Piemonte)
Adelsstand: Nobili - Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument