1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Lodoli

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Lodoli


LODOLA | LODOLI | LODOLO

Lodola hat einen Bestand in der Region Pavia, einen in der Region La Spezia und einen in der Region Ravenna. Lodoli ist selten mit einem Bestand in der römischen Region, einem in der Romagna und einem in der Region Venetien. Lodolo ist friaulischen Ursprungs, typisch für Udine und Udine mittelalterliches Lodolus, von dem wir in einem kurzen Bekenntnis von 1190 in Valenza (PV) ein Beispiel haben: "... Interfuerunt dominus Ferrandus, Gualfredus de Torrexella, Bellatus de Papia, Guilielmus de Bova, Lodolus testes rogati ", könnte sich auch von Spitznamen ableiten, die aus der mittelalterlichen Bezeichnung lodola (Lerche) stammen, die wir in einem alten Text lesen können Historiae animalium liber III qui est de Avium natura von 1555: "... und als Anerkennung für die Bezeichnung" Venetis lodola "(" id est alauda "," alias capelluta "," id est alauda cristata ") kann auch von Ortsnamen abgeleitet werden.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Lodoli

Lodoli
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument