1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Micela

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Micela


LA | LAMICELA | MICELA

Die sehr seltene Micela stammt aus dem Süden Siziliens, stammt aus Scicli in der Region Ragusa, stammt aus Militello im Gebiet Val di Catania in der Region Catania und stammt aus Francofonte in der Region Syrakus. Die Lamicela ist ausgesprochen seltener als die vorherige und ist eine Vertragsform von den Catanesen, Catania und Militello im Val di Catania sollte sich aus einer archaischen dialektalen Änderung des Namens Michela ableiten (siehe MICELA), der Artikel vor dem ursprünglichen Nachnamen ist im gesamten Süden recht verbreitet.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/

MICELA | MICELE | MICELI | MICELLI

Micela, ziemlich selten, ist Sizilianer aus Palermo und Caccamo aus Palermo, Micele, äußerst selten, scheint typisch für Locorotondo (BA) zu sein, Miceli ist in ganz Italien verbreitet. Die kalabresische Aktie könnte aus San Miceli (CS) stammen. Micelli hat zwei Aktien, eine in Salento und eine in Venezia Giulia, die sich aus einer Änderung des Namens Michele ergeben.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Micela

Micela
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument