1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Mucilli

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Mucilli


MUCCICHINI | MUCCILLI | MUCCILLO | MUCCIN | MUCCINELLI | MUCCINI | MUCCINO | MUCILLI | MUCILLO | MUZZILLO

Muccichini, sehr selten, ist spezifisch für den Piceno, insbesondere für Montegiorgio. Muccilli hat eine Molise-Linie in Bojano und Mirabello Sannitico in der Region Campobasso und in Roccamandolfi in der Region Isernia, und ein kleiner Bestand in Minervino Murge in der Region Bari. Muccillo scheint typisch für Casalbore in Avellino, Muccin ist typisch friaulisch, aus San Vito al Tagliamento und Casarsa della Delizia in der Region Pordenone, Muccinelli ist typisch für die Region Ravenna, Lugo, Faenza und Castel Bolognese, und aus Mordano in der Region Bolognese, hat Muccini einen Bestand in Polinago in Modena Cesena in Cesenatico und einer in Rimini in Rimini, Riccione, Misano Adriatico und Cattolica, hat auch eine Belastung in Camporgiano in Lucca und einer in Rom, Muccino, sehr selten, hat eine Molise-Linie in Montagano und Ripalimosani im Campobasso-Gebiet, Mucilli scheint typisch für Castiglione Messer Marino im Theatin, Mucillo, beinahe einzigartig, dürfte an Übertragungsfehlern liegen, Muzzillo, äußerst selten, hat eine Linie zwischen Neapel und Caserta und eine in der Gegend von Cosenza sollten sie alle von verschiedenen Arten hypokoristischer Formen, auch zusammengesetzter oder dialektaler, des lateinischen Nomens Mucius stammen. Wir erinnern uns an den berühmten Gaius Mucio Cordo (Muzio Scevola) aus dem Jahr 500 v. Chr .: "... Mucius Scaevola Regem für Insidien in castris ipsius aggreditur ; Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art...1007 & lang = en Von Stefano Ferrazzi Muccilli zur Verfügung gestellte Ergänzungen präsentieren bedeutende Bestände in den Gebieten Campobasso, Bari und Isernino, Muccillo ist typisch Molise mit einem nicht sekundären Kern in der Region 'Avellino, Mucilli ist vor allem in der Region Chieti verbreitet, Mucillo, einzigartig, nur in Rom zu finden, Muzzillo hat Hauptbestände in den Regionen Neapolitan, Cosenza, Salerno und Caserta, alle diese Nachnamen stammen vom mittelalterlichen Namen Muccillo oder Muzzillo, Forma hypokoristisch, Verwöhnung der Mucio oder Muzio Mitarbeiter (der lateinische Mucius oder Mutius), daher ist es der Familienname der persönlichen Namen der Gründer.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument