1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Nero

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Nero


NERO | NERONE | NERONI

Nero verfügt über verschiedene Bestände im Centrosud, in Rom, im Montenerodomo im Theatin, in Marcianise in Caserta, in Neapel und in Amorosi und Puglianello im Benevento, in Barletta und Canosa di Puglia im Bari-Gebiet sowie in Maglie im Lecce-Gebiet, in Lamezia Terme und in Decollatura Catanzaro und Mesoraca in Crotone, es hat einen Bestand auch in Sizilien in Porto Empedocle in Agrigento, Nerone ist spezifisch für den Mittelgürtel, der die römischen, lateinischen, alle Abruzzen, Campobasso, die neapolitanischen und vor allem die Caserta, Neroni umfasst Es ist recht selten, dass es einen einheimischen Bestand in Latium und einen sekundären in der Gegend von Ascoli hat. Es könnte auch einen in der Gegend von Reggio Emilia geben. Alle sollten vom lateinischen Cognomen Nero, Neronis oder seinem mittelalterlichen Derivat Nero abstammen.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Nero

Nero
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni - Nobili - Signori
Sprache des Textes: Italiano

Nero
Adel: España (Vasco)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument