1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Padoa

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Padoa


PADOA | PADOAN | PADOANI | PADOANO | PADUA | PADUANI

Padoa. Padoani, Padoano und Paduani sind absolut selten, aber sie sind wahrscheinlich der Region Venetien in Friaul zuzuschreiben. Padoan ist in den drei Venezianern verbreitet, in Venetien und insbesondere in Venezianern. Padua hat einen Kern in Scicli in Ragusa und einen in den Provinzen Rom und Latina, sollte vom Toponym Padua, Padua im mittelalterlichen Latein oder von seinem ethnischen Paduano abgeleitet sein, aber es ist auch ein richtiger mittelalterlicher Padoano-Name erkennbar, wie aus dieser Carta venditionis des Jahres 1199 in Cortenova (LC) hervorgeht: "Anno dominice incarnacionis milleximo centeximo nonageximo neuntes, letztes aprilis, zweites secundum Investit für Marktnominierungen vendicionis Guifredus de Osa civitatis Mediolani, pro se et Padoano et Lodorengo atque Uberto In Rom finden wir 1380 Spuren dieser Nachnamen: "... Domina Ioanna uxor Aleonti Ypoliti, alias P Aduani de Parochia Sancti Laurentii de Piscibus ... ".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Padoa

Padoa
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument