1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Paoli

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Paoli


PAOLI | PAOLICELLI | PAOLINI | PAOLINO | PAOLO

Paoli und Paolini sind im gesamten Gebiet des Zentrums vertreten, wobei Paoli einen Schwerpunkt in der Toskana hat. Paolino ist typisch für den Süden und Paolo hat einen Lagerbestand in der Region Caserta. Die Band umfasst die Toskana, die Marken, Umbrien, die Abruzzen und das Latium Im Salento und im Reggio-Gebiet ist Paolicelli in den Gebieten Apulien, Lucan, Matera und Matera, in Barletta und Altamura im Bari-Gebiet sowie in Cerignola im Foggia-Gebiet weit verbreitet, und zwar direkt oder durch verschiedene hypokoristische Formen, einschließlich zusammengesetzter Formen des mittelalterlichen Namens Paolus oder Paolo.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Paoli

Paoli
Variationen Name: Paulon,de Paoli,di Paolo,de Paulo
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Paoli
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Paoli
Adel: España (Italia)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Paoli
Adel: France (Saint-Etienne)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument