1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Papicci

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Papicci


PAPICCI | PAPICCIO

Papicci ist einzigartig und kommt nur im Theatin vor. Papiccio ist zwar sehr selten im Theatin anzutreffen, aber die Hauptlinie ist Molise, insbesondere Acquaviva Collecroce im Campobasso-Gebiet. Ergänzungen von Stefano Ferrazzi Die slawischen Familiennamen Papicci und Papiccio entstammen einer Italienisierung des slawischen Familiennamens Papi ?, der sich aus dem Wurzelpapa (dem Priester der orthodoxen Kirche) und dem Nachsetzzeichen -i? (mit Zugehörigkeitswert) kann es als Priestersohn übersetzt werden (für eine detailliertere Erklärung siehe Papadopoli): Über Jahrhunderte hinweg muss man daran denken, dass die orthodoxe Religion eine in Südosteuropa weit verbreitete Realität ist. Wie das Beispiel der serbisch-orthodoxen Kirche deutlich zeigt - unter der Gerichtsbarkeit der Gläubigen, die in Serbien, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Montenegro und Kroatien leben.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Papicci

Papiccio
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Papicella
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Papici
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Papido
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Papie
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument