1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Pauletti

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Pauletti


PAOLACCI | PAOLETTI | PAOLETTO | PAOLOCCI | PAOLUCCI | PAULETTI

Paolocci ist typisch für Nord-Mittel-Latium und Terni, Paolacci ist spezifisch für Mittel-Italien, hat einen starken Kern in Latium und mehr Bestände in der Region Lucca und an der Grenze zu den Marken und Umbrien, Paoletti spezifisch für das Zentrum, mit einer guten Verbreitung im Norden des Landes hat es auch Lagerbestände in den Gebieten Neapel, Benevento und Foggia, Paoletto ist typisch für Verona und Sarcedo und Carrè in der Region Vicenza, Paolocci ist typisch für Nord-Zentral-Latium und Terni, Paoluzzi hat einen friaulischen Lagerbestand in der Region Udine, in Buttrio, Premariacco und San Giorgio di Nogaro, ein Emilianer in Ferrara und in Carpi in der Region Modena, einer in Penna in Teverina in der Region Terni und einer in Rom und Albano Laziale in der Region Romano. Pauletti ist spezifisch für Feltre in der Region Belluno Latin Cognomen Paulus (klein).

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/

PAULETTI | PAULETTO | PAULI | PAULIN | PAULINI | PAULINO | PAULO | PAULON | PAULONE | PAULONI | PAULUZZI

Pauletti hat einen großen Bestand in Feltre in der Region Belluno und einen kleinen in Monfalcone in der Region Gorizia. Pauletto ist typisch für die drei Venetien, insbesondere für die Region Vicenza, die Region Treviso und die venezianische Region Pauli aus Udine, aus Triest und insbesondere aus Görz, Paulini, auch äußerst selten, stammt aus Vicenza, Paulino, Paulo und Pauloni sind fast einzigartig, wahrscheinlich aufgrund von Übertragungsfehlern, Paulon ist typisch venezianisch und friaulisch, besonders verbreitet in vicentino und im trevisano, Paulone, sehr selten, hätte er Scanno nell'aquilano in Betracht gezogen, Pauluzzi ist typisch für das friaulische und julianische Gebiet, insbesondere für Triest, mit Beständen auch in Udine und Udine und Gorizia, alle diese Nachnamen sollten direkt abgeleitet werden oder durch hypokoristische Formen, sowohl winzig als auch liebenswert oder aufbauend, vom mittelalterlichen lateinischen Namen Paulus, wahrscheinlich von den Gründern und Unterscheidern gebracht vielleicht von den verschiedenen Körpertypen.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Pauletti

Pauletti
Adel: Italia (Toscana)
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument