1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Pelosi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Pelosi


PELOSI | PELOSINI | PELOSO | PELUSI | PELUSO

Pelosi ist als Leopardenstandort von Neapel bis in die Lombardei verbreitet, es könnte einen Kern im Sudmilano, einen im Parma-Gebiet, einige in der Toskana und den Marken, in Latium und in Kampanien haben, Pelosini ist typisch für Livorno und Pisa, Peloso hat einen wichtigen Kern im Veneto , eine in Latium, eine in Apulien, mit Stämmen auch in Sardinien und Sizilien, Pelusi hat einen Bestand in Teramo und eine in der Region Foggia, Peluso ist im ganzen Süden sehr verbreitet, wahrscheinlich aufgrund von Spitznamen, die mit dem Vorfahren zusammenhängen besonders Kopfhaut oder mit üppigen Haaren.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Pelosi

Pelosi
Adel: Italia (Lombardia - Liguria - Abruzzo - Sicilia)
Adelsstand: Nobili - Marchesi - Baroni - Conti
Sprache des Textes: Italiano

Belosi
Variationen Name: Belisarii - Beloso - Pelosi
Adel: Italia (Lombardia)
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Pilo
Variationen Name: Pelos - Pelosi - Pilloro - Piloro
Adel: Spagna - Italia (Sicilia)
Adelsstand: Nobili - Marchesi - Baroni - Conti
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument