1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Polidoro

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Polidoro


POLIDORI | POLIDORO | PULIDORI | PULIDORO

Polidori ist in der zentralen Palette, die die Romagna umfasst, sehr verbreitet, Toskana, Marken, Umbrien, Abruzzen und Lazio, Polidoro ist eher typisch für die Abruzzen, Lazio, Neapolitanische und Basilicata, Pulidori ist typisch toskanisch, Empoli, Barberino di Mugello und Florenz in der Florentine, Von Prato und Livorno, Pulidoro, es scheint einzigartig, beziehen sich alle, direkt oder durch Veränderungen, aus dem mittelalterlichen Namen Polidorus, von dem wir ein Beispiel in der Genealogie deorum Gentilium secundum Johannem Boccaccium de Certaldo haben: "... Polidorus, UT testatur Lactantius, filius fuit Agenoris, de quo preter nudum nomen haberi nil puto, Esto Theodontius de isto leuem faciat mentionem, sed longe antiquiorem isto Agenore illum dicit ".... Ergänzungen von Giovanni Vezzelli Polidoro stammen aus dem persönlichen Namen Polidoro, der vom griechischen persönlichen Namen Polydoros abgeleitet ist, der sich aus "Polys" = Much und "Doron" = Geschenk, Geschenk, zusammensetzt.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Polidoro

Polidoro
Adel: España (Asturias)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument