1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Santini

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Santini


SANTIN | SANTINI | SANTINO | SANTINON | SANTINUCCI

Santin ist typisch Venetien, Santini ist im gesamten Nord-Center weit verbreitet, Santino ist typisch sizilianisch, Santinon ist spezifisch für Treviso und Padua, Santinucci, fast einzigartig, ist toskanisch, sollte, auch durch eine weitere hypochorale Form, aus dem Namen ableiten Mittelalterlicher Santinus, von dem wir ein Beispiel haben mit einem gewissen Santinus de Folpertis unter den Absolventen im Jahr 1441 der Universität von Pavia zitiert, in einem Akt in Bergamo im Jahr 1510 ausgearbeitet heißt es: "... Erwähnte sunt infrascripti bergomenses existentes d. Rum Venetorum in End Dierum 15, Revertantur ad patriam eorum et opponant, quare not debeant confiscaries eorum bona etc,.... De Ficienis, Maffeius de Carraria, Alesius de Marchisiis, Santinus de Marchisiis ... "; Spuren dieses Wissens finden sich im Komasco im Jahre 1600 mit Dominus Antonius Santinus Lapicida (Bildhauer).

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Santini

Santini
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi - Conti
Sprache des Textes: Italiano

Santini
Adel: España (Italia)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Santini
Adel: France (Burgos)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Santini
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument