1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Sassu

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Sassu


SASSU

Typisch sardisch, genauer gesagt Sassari und Sassari im Besonderen, mit einer Sorte, die auch in Cagliari nicht sekundär ist, könnte sich aus Namen von Orten ableiten, die die Wurzel-Sassu als Halterung auf Sassu bei Ozieri (SS) enthalten, aber wahrscheinlicher von Charakteristika des Landes des Gebietes, in dem die Familie lebte, mit sandigen Eigenschaften und alluvialen Steinen. Das Wort Sassu in sardischer Sprache bedeutet nur sandigen Boden, Auen oder sogar Flussstein. Integrationen von Giuseppe Concas SASSU: Auf SASSU ist eine Art von Lehmsand, in der Konstruktion verwendet, auch der Ton. Im lateinischen Saxon = Fels, Sandstein, Stein. Aber Saxum ist auch die Kreta Cimolia (von Cimolus, einer der Kykladen,????????). Die Stimme ist nicht in der Wagner DES, in der wir für Kreta finden Die Stimme Terra Ludzàna, im Condaghi, in dem es keine Sassu-Stimme. Offensichtlich ist das ein moderner Begriff. Fakt ist, dass es viele sardische Ortsnamen nennt. Sassu ist der Name eines Ortes zwischen Chiaramonti und Ozieri, von dem wir die Bedeutung nicht genau kennen, aber im Süden Sardiniens in den verschiedenen Toponymen, die Bedeutung ist von Ton, Kreta, Sabbione: Riu Sassu, Monte Sassu. Der berühmteste von ihnen ist der Teich von Sassu, oder zumindest, weil er entwässert wurde und an seiner Stelle gibt es derzeit einen Teil der wichtigen Reklamation von Terralba-Arborea. Der Familienname kann noch die Bedeutung von Sasso haben, vom italienischen Sasso, und die Bedeutung von Kreta, Ton, Sabbione. Im südlichen Zentrum hat ein Teil der Insel, wie erwähnt, mit Sicherheit diese letzte Bedeutung. In allen Fällen kommt das lateinische Saxon. Derzeit ist der Nachname in 170 italienischen Gemeinden, von denen 61 in Sardinien: Sassari 253, Cagliari 75, Bonarcado 62, Ittiri 52, etc. Wir erinnern uns an den Maler und Bildhauer Aligi Sassu, der am 17. Juli 1912 in Mailand geboren wurde und am 17. Juli 2000 in Pollença, Mallorca, Spanien, starb (mehr dazu im Web: Aligi Sassu).

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Sassu

Sassu
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument