1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Sbriza

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Sbriza


SBRIZ | SBRIZA | SBRIZI | SBRIZZA | SBRIZZAI | SBRIZZI | SBRIZZO

Sbriz, Absolut sehr selten, es ist von den Pordenonesen, Sbriza, praktisch einzigartig, es ist von Catania, Sbrizi, fast einzigartig, es scheint Campano, Sbrizza, hat einige Präsenz in Venetien und eine kleine Sorte auf Sizilien nach Mineo auf dem Catanesen, Sbrizzai hat eine Sorte Friulano zu Paularo in Udinese, Eine sehr kleine in Triest, mit Präsenzen auch in Venetien, Sbrizzi hat eine Friulano-Sorte in der Pordenone in San Giorgio della Richinvelda, einige Präsenz in Udinese in Flaibano und Udine und ein Stumpf in Triest, und eine in Kampanien in Neapel, in Napoli, Quarto, Gragnano, Marano di Napoli und Giugliano in Kampanien, Sbrizzo, fast einzigartig, ist Friulano, könnte aus Formen, die dialektisch des Namens Fabrizio für Aferesi verändert, mit einem S-anfänglichen Etzeuernesen, nach einer anderen Hypothese würde stattdessen aus Spitznamen stammen aus dem Dialekt-Begriff Veneto Sbrissar (Slip).

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Sbriza

Sbrizi
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Sbrizzi
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Sbro
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni
Sprache des Textes: Italiano

Sbrocca
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Sbrocchi
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument