1. Home
  2. Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen


URSELLA | URSELLI

Ursella ist typisch für Buia in Udinese, Urselli ist ein spezieller Nachname von Grottaglie in Tarantino, wo er auch in Taranto, Statte und Lizzano und in der Brindisi in der Villa Castelli gut präsent ist, sollten diese Nachnamen von Ursellus, Ursella, hypochoralen Formen der Cognomen Latino Ursus, die Verwendung dieser Namen findet sich im Jahr 1063, zum Beispiel, zum Zeitpunkt der Eroberung Siziliens durch Robert Guiscard gegen die Sarazenen, die es dann besaßen: "... Comes ergo et Ursellus de Ballione, Suos in der Regel gewaltige prae nimia multitude hostium, quam exhorrebant, videntes, Talibus exhortationibus timorem ex ipsis excutere nitebantur:" Arrigite Animos Vestros, oder sehr starke Christianae militiae tyrones. Omnes Christi Titel vergeben Sumus: Hier nicht Deseret Signaculum suum, nisi offensus? " ... "in einigen Fällen kann auch der mittelalterliche weibliche Name germanischer Ursel stammen, von dem wir in einem Edikt vom 21. April 1361 ein Beispiel in der österreichischen Geschichte haben:" ... Wir vergeben auch, Daz unser vorgenanten Swester Ursel vertzeichbrief geben Sol alz ander ir Swester gegebent habent ... ", später Name im italienischen Orsola.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Dossiers

Ursella
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument