1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Vendittozzi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Vendittozzi


VENDITTI | VENDITTIS | VENDITTO | VENDITTOZZI

Venditti ist in Latium sehr verbreitet, Abruzzen, Molise, Caserta und Napoletano, Vendittis, fast einzigartig, scheint das Gebiet zwischen der Provinz Latina und Caserta, Venditto, viel seltener, hat einen Stumpf in Rom und einen zwischen Caserta und Napoletano, Vendittozzi, Absolut selten, ist es spezifisch von Rom und Neptun, abgeleitet, direkt oder durch eine hypochoristische, von dialektischen Veränderungen des Namens Benedictus, zuerst wird der Name Bendictus, dann dank des Phänomens von Betacismo Vendictus, die dann italienisch wird Carmla.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Vendittozzi

Vendo
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Vendo
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Vendola
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Vendome
Adel: France (Auvergne)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Vendomois
Adel: France (Guyenne)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument