1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Vidon

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Vidon


VIDON | VIDONI

Sowohl Friulani, Vidon ist sehr selten, Vidoni ist spezifisch für die Gegend von Udine, Forgaria in Friaul und Tarcento, aber es ist auch in Triest, abgeleitet von dialektalen Modifikationen des Namens Vito, oder der Name Guido in der germanischen Form Wido, von diesem Einsatz haben wir ein Beispiel in Eine Charta Venditionis von 1285 in Piran, damals Teil der Venezianischen Republik, jetzt in Slowenien: "... Ibique Vidonus filius Leonardi Nise for se suosque herides ab odie in Antea dedit, vendidit atque tradidit Iohane Bono wine et suis heridibus medietatem vnius furnum et peciam vnam terre ... ".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Vidon

Vidondo
Adel: España (Francia)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Vidone
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Vidoni
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Vidopía
Adel: España (Francia)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Vidore
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument