1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Vitalini

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Vitalini


VITALE | VITALETTI | VITALI | VITALINI | VITALONE | VITALONI | VITALUCCI

Vitale ist Panitaliano, Mit einer Prävalenz im Süden, Vitaletti hat eine Belastung im Anconetano, vor allem in Sassoferrato, und eine in Rom, Vitali ist spezifisch für das North Center, Vitalini ist sehr selten scheint es spezifisch für die Sondriese, Vitalone hat einen neapolitanischen Kern und ein Calabrese Sinopoli (RC), Vitaloni, sehr selten, Es hat einen Kern in den Süd-Milanesen und Lodigiano, mit möglichen Strapazen in der Anconetano, in der Massa und in der Ternano, Vitalucci, sehr selten, ist entschieden marchigiano, von Frontone und Serra Sant ' Abbondio in der Urbinat, abgeleitet alles, Direkt oder durch Hypochorismus, von den cognomen Latino Vitalis oder Vitalianus. Spuren dieser Kognitiv-Kognitionen finden wir zum Beispiel in Kalabrien in Sinopoli in der ersten Hälfte des Jahres 1600 einen gewissen Vitalone Gustino und Meister und Prokurator der Bruderschaft des Heiligen Geistes.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Vitalini

Vitalini
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Vitalini
Adel: Italia (Lombardia - Emilia Romagna - Veneto - Toscana - Lazio - Marche)
Adelsstand: Nobili - Patrizi - Conti
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument