1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Vitrani

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Vitrani


VITRANI

Vitrani hat eine Belastung in Apulien in der Bari in Barletta besonders, Aber es ist auch in Canosa di Apulien und Bari gut vorhanden, es gibt auch eine Triestine-Sorte, es sollte von Vetrana, dem alten Namen der heutigen Avetrana in Tarantino, abgeleitet werden, aber es ist auch möglich, zu ableiten, mehr Wahrscheinlich für die Triestin-Sorte, vom mittelalterlichen lateinischen Namen Gotogermanica Vitranius, der zum Beispiel von dem Prälaten, der von 365 bis 384 Bischof von Trier war, und später von einem bedeutenden mittelalterlichen Historiker gebracht wurde. Informationen, die von Giovanni Vezzelli Vitrani zur Verfügung gestellt werden, ist Bari Nachname aus der Vetere Grundform, aus dem lateinischen vetus/Veteris = alt. Minervini 508.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Vitrani

Vitrano
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Vitre
Adel: France (Bretagne)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Vitrián
Adel: España (León)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Vitrigasi
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument