1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis: ADORNETTO

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldische Forschung Name: ADORNETTO

Adorni
Adel: España (Banabarre)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Adorni
Adel: Italia
Adelsstand: Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Adorni Braccesi
Adel: Italia
Adelsstand: Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Adorno
Adel: Italia (Liguria)
Adelsstand: Patrizi - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Adorno
Adel: Portugal (Xerez De La Frontera)
Adelsstand: Senhores - Família Nobre
Sprache des Textes: Portugûes

Das könnte Sie interessieren

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

ADORNA | ADORNATO | ADORNETTI | ADORNETTO | ADORNI | ADORNO

Adorna hat einen kleinen Lagerbestand im Verbanese-Gebiet in Villette und einen beständigeren in Catania. Adornetti ist Acri nel Cosentino-spezifisch. Adornetto hat einen Lagerbestand im Belvedere Marittimo im Cosenza-Gebiet und einen Lagerbestand im Catania-Gebiet in Misterbianco, Catania, Maletto und Santa Venerina Palermo, Adornato ist spezifisch für Reggio, Cittanova, Rizziconi, Maropati und Locri, und für Messina, mit einem Bestand auch in Genua, Adorni hat einen großen emilianischen Bestand in Parma, ist aber auch in der Region Parma in Felino, Fidenza, Sala vertreten Baganza, Colorno, Sorbolo, Fornovo di Taro und Collecchio sowie in der nahe gelegenen Toskana in Aulla im Massese, in Camaiore in der Lucca und in Livorno besitzt Adorno eine genuesische und eine sizilianische Abstammungslinie, insbesondere im Syrakusgebiet in Syrakus, Floridia, Sortino, Solarino und Noto, in Porto Empedocle im Agrigento, Messina und Palermo, sollte sich von den mittelalterlichen Namen Adornus, Adornatus und Adornectus ableiten, die eine hypokoristische Form sind. Die Bedeutung dieser Namen war günstig sein eigenes geschmücktes Kind (geschmückt) mit sowohl physischen als auch moralischen Eigenschaften zu sein. Wir erinnern uns mit diesen Nachnamen an den Kaufmann Gabriele Adorno, der von 1363 bis 1370 Dogen von Genua war, und an Antoniotto I und Antoniotto II. Adorno Dogi von Genua, den zweiten zweimal in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, fast bis zum Ende des Jahrhunderts.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Heraldrys Institute of Rome on Facebook