1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis: AGASSINI

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldische Forschung Name: AGASSINI

Agata
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Agatau
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Agate
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Agathe
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Agati
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Das könnte Sie interessieren

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

AGASSI | AGASSINI | AGASSO | AGAZZI | AGAZZINI | AGAZZINO | AGAZZONE | AGAZZONI

Agassi ist fast einzigartig, Agassini ist ebenso selten, Agasso, extrem selten, es scheint piemontesisch, sollte dialektale Verformungen von Nachnamen wie Agazzi und Derivaten sein, Agazzi ist typisch lombardisch, Agazzini, Agazzone und Agazzoni, sehr selten, Sie scheinen aus dem Gebiet zwischen der oberen Lombardei und dem Piemont zu stammen. Agazzino ist fast einzigartig. Sie sollten aus dem späten lateinischen Kognomen Agathius stammen, wofür wir hier ein Beispiel in diesem alten lateinischen Grabstein haben: "... [Aia] ci L (uci) l (iberti) Agato / portitor (is) soc (ii) s (ervus) / [3] columnasque mag (nas) fi (ctiles) / [3 de s] u Menervai d (onum) d (at) / l (ibens) m ( erito) ... ": Wir erinnern uns an Sant'Agatio, einen Zenturio von Kappadokien, der 306 in Konstantinopel den Märtyrertod erlitt:" ... Konstantinopel Sancti Agathii Centurionis, hier in Verfolgung Diocletidni et Maximiani, in Firmo Tribuno delatus quod Christianus esset ... " . Die Spuren der Agazzi in der Gegend von Bergamo sind bereits im 14. Jahrhundert zu finden, während die Agazzini im Jahr 1400 unter den berühmten Persönlichkeiten von Cassano Magnago (VA) erwähnt werden. Ergänzungen von Giovanni Vezzelli Nach Francipane 260 stammt Agazzi aus dem persönlichen Agàzio, aus der griechisch-lateinischen Agasia = illustr; für D. Olivieri 234 aus einem Durcheinander (lat. acus = Nadel) oder aus der friaulischen agàzz = Gouache oder aus der venezianischen agazzo = Regenguss.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Heraldrys Institute of Rome on Facebook