1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis: AGNOLINI

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldische Forschung Name: AGNOLINI

Agnolotti
Adel: Italia
Adelsstand: Conti
Sprache des Textes: Italiano

Agnon
Variationen Name: Agnona
Adel: Italia - Spagna (Sicilia)
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Agnona
Variationen Name: Agnon,Agnone
Adel: Italia - Spagna (Lombardia - Sicilia)
Adelsstand: Cavalieri - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Agnone
Variationen Name: Agnona
Adel: Italia (Lombardia)
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Agnonese
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Das könnte Sie interessieren

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

AGNOLETTI | AGNOLETTO | AGNOLI | AGNOLIN | AGNOLINI | AGNOLO | AGNOLON | AGNOLONI

Agnoletti ist spezifisch für Forlì und die nahe gelegenen Provinzen Ravenna, Florenz, Arezzo und Rimini. Agnoletto ist typisch für die Gebiete Venetian und Treviso. Agnoli hat Lagerbestände im Gebiet Belluno, im Gebiet Verona, zwischen Parma und Piacenza und im Gebiet Frusinate, Agnolin, typisch für die drei Regionen Venezia. hat den wichtigsten Kern zwischen Verona und Vicenza, Agnolini, absolut selten, scheint aus der Gegend von Verona zu stammen, Agnolo, fast einzigartig, könnte entweder Veronese oder Trentino sein, Agnolon, sehr selten, stammt aus der Gegend der Provinzen Pordenone, Venedig und Padua, Agnoloni ist ausgesprochen florentinisch, sie sollten alle Spitznamen haben, winzig, ergänzend oder direkt vom mittelalterlichen Namen Agnolus, einer archaischen Form des Namens Angelo. Wir haben in Agnolo Ambrogini ein berühmtes Beispiel für diesen Gebrauch, genannt Poliziano, berühmter Schriftsteller und Dichter sowohl in italienischer, in lateinischer als auch in klassischer griechischer Sprache, geboren 1454 in Montepulciano.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Heraldrys Institute of Rome on Facebook