1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis: ANANIA

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldische Forschung Name: ANANIA

Anania
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni
Sprache des Textes: Italiano

Das könnte Sie interessieren

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

ANANIA

Ananias ist typisch südlich mit einem Bestand im Potentino, insbesondere in Lauria und Nemoli, einem zwischen Catanzaro und Crotone, in Crotone, Cirò Marina, Casabona und Savelli im Gebiet Crotone sowie in Curinga, Lamezia Terme, Petronà, Catanzaro, Maida, Isca am Ionischen Meer und in Stalettì in der Region Catanzaro und zwischen Palermo und Messina, in Milazzo und San Filippo del Mela in der Region Messina sowie in Palermo und Cinisi in der Region Palermo. von Stefano Ferrazzi bereitgestellte Ergänzungen Der Ursprung dieses Nachnamens liegt im mittelalterlichen Namen Ananias, der Italianisierung der hebräischen persönlichen Hananja, die sich aus den Begriffen hannah (Gunst, Gnade) und Yah (Gott) zusammensetzt und als Gnade übersetzt werden kann Gott, göttliche Gunst (siehe Grace und Graziadei): In diesem Zusammenhang ist es interessant festzustellen, dass die Namen Ananias und Anna dieselbe Wurzel haben (dh den Begriff Hannah), wenn man bedenkt, dass im Namen Anna das Suffix Yah einfach impliziert ist - Im Gegensatz zu Anna wird der Name Anania jedoch hauptsächlich für Männer verwendet. Im sizilianisch-kalabrischen Gebiet sollte jedoch beachtet werden, dass der Familienname Ananias entweder einen grika-Ursprung - insbesondere im Gebiet von Messina - oder einen arbëreshë-Ursprung (wahrscheinlich griechisch-albanisch) haben sollte, der genau vom griechischen Namen Ananias (l "Italienische Anania). Zusammenfassend handelt es sich also um den Nachnamen des persönlichen Namens der Gründer.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Heraldrys Institute of Rome on Facebook