1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis: ARCA

Suchergebnis des Wappen der Familie
ARCA

Wappen der Familie ARCA ref: 52476

Arca

ref: 52476

Weiterlesen

Wappen:
(Italiano)
In Sardegna ha per arma: uno scudo ovale d'argento in cui è raffigurata l'arca di Noé, sulle onde del mare, sul cui tetto è posata una colomba con un ramo d'ulivo nel becco, tutto al naturale; lo scudo accollato all'aquila bicipite di nero avente tra i colli un elmo d'argento in maestà con due bandierine per cimiero.

Fonte in corso di verifica.

Klicken um zu kaufenKlicken um zu kaufen
Wappen der Familie ARCA ref: 52474

Arca

ref: 52474

Weiterlesen

Wappen:
(Español)
En azur, un guerrero de plata, haciendo frente a tres moros, de su color.

Escudo de la famìlia Arca. Fuente bibliográfica: "Repertorio de blasones de la comunidad hispánica - letras A-B-C-CH Vicente De Cadenas y Vicent Instituto Salazar y Castro".

Klicken um zu kaufenKlicken um zu kaufen
Wappen der Familie ARCA ref: 40498

Arca

ref: 40498

Weiterlesen

Wappen:
(Portugûes)
Esquartelado: o primeiro e o quatro de ouro, faixa de vermelho; o segundo e o terceiro com cinco pontos de vermelho, equipolados a quatro de ouro. Timbre: um perdigueiro sentado, de negro.

Brasão da famìlia Arca em Portugal, fonte bibliográfica "Armorial Lusitano - Anuário da Nobreza de Portugal".

Klicken um zu kaufenKlicken um zu kaufen
Wappen der Familie ARCA ref: 52472

Arca

ref: 52472

Weiterlesen

Wappen:
(Italiano)
Interzato in fascia: nel 1.° d'azzurro, all'arca sormontata da una colomba avente nel becco un ramoscello di ulivo, il tutto al naturale; nel 2.° di.... al lambello di quattro pendenti di rosso con tre stelle d'oro; nel 3.° di.... al monte di cinque cime di ...

Blasone della famiglia Arca dall'Umbria. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.I, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888. Note: Di origine longobarda, ebbe la contea di Bufone. Diversi della famiglia furono creati Conti Palatini e Senatori di Roma.

Veröffentlichung anfordernVeröffentlichung anfordern
Wappen der Familie ARCA ref: 52475

Arca

ref: 52475

Weiterlesen

Wappen:
(Español)
Cuartelado en sotuer: primero, de gules, con un castillo de oro; segundo y tercero, de azur, con cinco estrellas de oro, puestas en sotuer, y cuarto, de plata, con un águila de sable.

Escudo de la familia radicada en Álava.

Veröffentlichung anfordernVeröffentlichung anfordern

Das könnte Sie interessieren

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

ARCA | DE ARCA | DEARCA

Arca ist ein typisch sardischer Familienname, der in Sassari, Alghero und Bultei in der Region Sassari, in Silanus und Macomer in der Region Nuoro, in Cagliari, in Cuglieri, in Abbasanta, in Santo Lussurgiu und in Oristano in der Region Oristano verbreitet und in De Arca fast verschwunden ist. Dearca, nur etwas weniger selten, stammt immer von den Nuoresen, sie sollten vom sardischen Wort Arca (Truhe) abgeleitet sein, wahrscheinlich um den Beruf des Tischlermeisters anzuzeigen, der vom Vorfahren ausgeübt wird, aber es ist auch ein Hinweis auf den Gesundheitszustand der Familie oder auf den Geiz der Familie möglich Gründer. Ergänzungen von Giuseppe Concas ARCA: Arche in Campidanese und Logudorese = Arche oder Holzkiste, im Allgemeinen aus Kastanienholz, die in den Dörfern rund um den Gennargentu, Aritzo, Desulo, Tonara hergestellt wurden, jetzt aber in ganz Sardinien hergestellt werden: es gab und gibt viele "de arca" meister, darunter auch viele sehr gute schnitzer. Hier in Medio Campidano genießt der Meister Antioco Tomasi di Gonnosfanadiga (1913-2005) großen Ruhm wegen seiner "Arche" aus den schönen Schnitzereien. Der Familienname ist seit der Antike auf Sardinien präsent und beweist, dass diese Kunst ihren Ursprung in den alten Traditionen der Insel hat. In alten Dokumenten steht immer "de" davor. Unter den Unterzeichnern des Friedens von Eleonora * LPDE von 1388 finden wir: Arca (de) Daniele, ville Mumutata (heutige Mamoiada. Barbagie Ollolai und Curatorie de Austis); Arca (de) Fuliato, jurato villas Baratili (heutiges Baratili. Campitani majoris); Archa (de) Gunnario, jurato ville Oruinas (heutige Ruinen - Contrate Laconi - Partis Alença); Archa (de) Jacobo, ville Alary (heutige Alai. Vertragspartei Varicati - Barigadu); Archa (de) Joanne, Majore Villa von Abbas (Santa Mariacquas Terme. Contrate Montis Regalis); Archa (de) Sthefano, jurato villas Gestori (heutige Gesturi. Contrate Marmille); Archai Arçoco, jurato ville Layrru (das heutige Laerru. Contrate de Anglona-Clearly); De Alca Corbu Franciscus, Villen Sasseri; De Arc Georgius, Villen von Sasseri; De Arca Arsoco - de Bosa; De Arca Guantino, Macumerii villen (Macomer - MACUMERII und Curatoria de Marghine de Gociano. In Posse Chelis Simonis, öffentliche Notari ... die XII Januarii 1388); De Arca Leonardo, Ville Macumerii; De Arca Mon. Ville Macumerii; De Archa Nicolao - de Bosa. Im Text von Fara - De Rebus Sardois IV - gibt es einen bestimmten Antonio Arca: Nur die Sassaresi hatten Antonio Arca nach Genua geschickt, der Waffen zur Verteidigung der Inseln Piana und Porto Torres besorgt hatte. Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art ... = 157 & lang = en In der Zeit, in der der Vizekönig alle Güter, die die Juden auf Sardinien besaßen, beschlagnahmte (wir sind 1527, einen Tag nach der Geburt des ältesten Sohnes Filippo, Carlo V.) ° Kaiser, für den es auch in Sardinien große Feste gab) und ein Streit zwischen Sassaresi und Algheresi um das Recht, in Porto Ferro auf Korallen zu fischen, entstand. In der Geschichte erinnern wir uns an Arca Proto, Historiker (Bitti 1562 - 1599), der 1584 zum Priester geweiht wurde. Im selben Jahr wurde er Teil der Gesellschaft Jesu. Im Jahr 1592 veröffentlichte er das Werk "de bello et interitu marchionis Oristanei", das den Aufstand und den Aufstand erzählt Das Ende von Leonardo Alagòn, ein Jahrhundert zuvor, vielleicht durch Nachahmung von Alagòn, wurde sogar Priester Arca zum Rebellen und wurde aus der Kompanie ausgeschlossen. Er war damals Rektor von Lodè, aber auch hier sprach er sich gegen einige Gemeindemitglieder aus. Er wurde 1599 erneut vom Heiligen Amt untersucht. aber der plötzlich eintretende Tod, erst 37 Jahre alt, rettete ihn vor einer schweren Verurteilung! (Di. Sto. Sa). Wir erinnern uns, dass Arca auch der Name eines verlassenen Dorfes ist, das auch Arave genannt wird und auf dem Land von Usini liegt Es gehörte der gegen Ende des XIII. Jahrhunderts aufgegebenen Curadorìa von Flumenàrgia des Gerichtsreichs Torres. Das Dorf wird im Condaghe von San Pietro di Silki, * CSPS, XI., XIII. Jahrhundert, mit dem Namen Arave erwähnt. der Familienname Arca ist in 193 italienischen Gemeinden vertreten, davon 62 in Sardinien: Sassari 128, Silanus 125, Alghero 85, Cagliari 81, Cuglieri 50, Baltei 49, Abbasanta 40 usw. DE ARCA: sehr selten; in nur zwei Gemeinden vertreten: Teti 3, Tonara 2. Zur Bedeutung und Etymologie siehe Arca. DEARCA: selten, in 10 italienischen Gemeinden vorhanden, davon 3 in Sardinien: Tonara 12, Teti 3, Ortueri 2. Hinweise auf die Dearca von Sardinien siehe Arca.

"L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.