1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis: CANALIS

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldische Dossiers

Canalitti
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Canalizas
Adel: España (Santander Y Burgos)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Canalizo
Adel: España (Cataluña)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Canall
Adel: España (Cataluña)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Canalli
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi - Cavalieri - Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Das könnte Sie interessieren

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

CANALIS

Ein sehr seltsamer Vogel hat eine sardische und eine piemontesische Kiefer, sollte leichten Ursprungs oder piemontesisch sein und sollte von einem lokalen Namen oder aus der Nähe eines Kanals abgeleitet sein. Ich weiß von dieser Erkenntnis, dass ich ihn um 1400 in Turin beim Casino di Canalis fand und den pinerolese Hof am Anfang der Acaia foron marchesi von Altavilla (1635), Spigno (1731) konsultierte; Graf von Cumiana, S. Giorio (1400); Sendungen von Bruino, Cantogno, Caselle, Caselette, Genola, Givoletto, S. Martino, Stoerda, Villafranca, Villarfocchiardo. Integrationen von Giuseppe Concas CANALIS: hat das repräsentativste Meer in Sassari, ist aber auch in mehreren Gemeinden der Provinz Turin vertreten; Rom hat auch einen Schoner mit 20 Präsentationen. In sardo hat canalis oder canabis (betacismo) mehrere bedeutungen: es ist canabis der crabeturas, sono le gronde dei tetti; Es ist ein Canabis deines Berges, du wirst tief und fest schlafen oder es dir leihen, etc. Ich finde es nicht in der alten Karte, wenn nicht mit einer anderen Zeile. Unter den Unterzeichnern von Pace di Eleonora, LPDE von 1388, finden wir: Canals Franciscus Rector ecclesie parrochialis ville Algheri. ** Ville Algueri.odierno Alghero. Camille Bernardus, Bos Franciscus, Frettchen Anthonius sindici, Schauspieler und Prokuristen. Et nos, superius nominati: Serra (de) Thomas, Hauptkammer; Pancie Comita, Unterstempel; Case Anthonio procuratores.et singles homines civitatum Sasseri und Ville Ecclesiarum ac loci Telluri und locorum Mole de Posata und Iscle de Galtelì ac Contrate de Baronia Doria). Donnum Fideiussores De Villa Gonnarium und Donnum Musca Bartholomeum, cisti Aristanni. Präsentbus: Marinella Torbino, Polvirella Anthonio, Sirgo Barçolo, Bürgerbus Aristanni. Im zwanzigsten Monat Januar, einhundertjähriges Jubiläum CCCLXXXVIII (1388). Folgende Namen von Beamten in ganz Sardinien: Arenosio (de) Petri, ville Algueri; Masala Galeago, Stadt Bosa; Anbetung (von) Lemuxio, ville Neufundland (Olbia); Ferrali Augustino, Marmilla; Casilis Petrus, Castri Javensis; Mariano Galluresu, Castri Montis; Montis (de) Laurencio, Teil Montibus; Kennen Sie Francisco, ein Teil von Valença; Von Sii Jacobo, Mandrolisay; Lacono (de) Basilon, Teil Virigadis (Barigadu); Sotgiu (de) Thoma, Campitani Majore; Porcu Guantino, Parte Milis; Sori (de) Francisco, Guilcier Part; Vor (de) Joanne, Montis de Verro; Senalo (de) Barisono, Planarie de Bosa; Seche Gonnario, Montis Leonis und Caputis Abbas; Masala Joanne, Serra de Vallis; Coghu Petro, Macumeri und Margini; Aletti Anthonio, Alçana; Vara (de) Nicolao, Claramonte und Anglona; Sunna Elia, Mejloco. Folgen Sie der Tür notarile.quod furt actum die loco und anno predictis.testibus ad haec vocatis: Tholono (de) Giordano, Tardino (de) Poncio und Coloma Francisco Joannis militibus; Colle (de) Petro, jurisperito; Tomich Francisco, Rigonfi Jacobo, Sagrestani Bernardo, Monge Petro, Celis Betto (ville Ecclesiarum von Sigerro und Bassagoda Berengarius (Castri Calleri). Jonquerio Bernardo, Serranei Anthonium und De Vineolis Petrum, notai (Castri Calleri). Actum in villa Alghero; canonicum Arestanni und Virgili Nicolaum (Arestanni). In dieser Geschichte erinnere ich mich an die Canals de Vega Antonio, cagliaritano d'origine, vissuto im siebzehnten Jahrhundert, in spanischer Zeit. Professor für Rechtswissenschaften an der Universität von Cagliari und zuletzt Giudice della Reale Udienza (Di. Sto. Sa). Eigentlich der Nachname Canalis und in 54 italienischen Gemeinden vertreten, davon

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Heraldrys Institute of Rome on Facebook

facebook