1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis: CANISTRARO

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldische Forschung Name: CANISTRARO

Canistraro
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Das könnte Sie interessieren

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

CANESTRARI | CANESTRARO | CANESTRI | CANESTRINI | CANESTRINO | CANESTRO | CANISTRA' | CANISTRARO | CANNESTRARO | CANNISTRA' | CANNISTRARO

Canestrari ist in der Region Verona, in Fano, Pesaro, Piagge und Mondolfo in der Region Pesaro sowie in Rom und Allumiere (RM), Canestraro in Carmignano di Brenta (PD) und in Broccostella und Fontechiari in der Region Frusinate (Canestri) vertreten Canestrini hat Lagerbestände in Alessandria und in der Region Alessandria und in Rom in Rom in Marino und Grottaferrata. Canestrini hat einen sehr kleinen Lagerbestand in Trentino und einen weiteren in Bagno di Romagna, Forlì und Meldola in der Region Forlì. Canestrino, absolut selten, hat Lagerbestände von Neapel und der Neapolitaner und einer in Cosenza und Cosenza, Canestro hat einen kleinen piemontesischen Bestand und einer zwischen Viterbo und Roman, Canistraro sollte aus Transkriptionsfehlern des vorherigen abgeleitet werden, wie die fast einmalige Anwesenheit von Cannestraro aus Latium, was wohl auch so ist es ist auf einen Transkriptionsfehler des vorherigen zurückzuführen, während der sizilianische Fehler an Floridia (SR) wahrscheinlich auf eine Transkriptionsänderung des Familiennamens Cannistraro zurückzuführen ist, der einen Bestand in Palermo, a oder in Floridia (SR) und in Aragona und Cattolica Eraclea im Agrigento, Canistrà, fast einzigartig, ist auf Übertragungsfehler von Cannistrà zurückzuführen, das einen Bestand in Catanzaro und der Provinz und einen in Messina in Monforte San Giorgio, Messina, hat. Torregrotta, Milazzo und Lipari, alle diese Familiennamen sollten aus der Arbeit des Korbmachers stammen, die der Vorfahr und seine Familie ausgeführt haben.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Heraldrys Institute of Rome on Facebook

facebook