1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis: DANGIO'

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldische Forschung Name: DANGIO'

Dangkrotzheim
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Dangla
Adel: France (Bretagne)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Danglada
Adel: España (Portugal)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Danglade
Adel: France (Gascogne)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Dangler
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Das könnte Sie interessieren

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

ANGIO' | D ANGIO' | DANGIO'

Anjou, sehr, sehr selten, hat einen kleinen Bestand in Rom und einen ebenso kleinen Bestand in Trebisacce in der Region Cosenza und in Ardore in der Region Reggio. Dangiò, ebenso selten, scheint ein nördlicher zu sein, D'Angiò, der weniger selten ist, hat eine Belastung in Formia in der Region Latin und in Rom und in Neapel und Nola in Neapel sollten sie aus der Tatsache abgeleitet werden, dass der Urvater aus der alten französischen Provinz Anjou stammte, dem jetzigen Departement von Maine-et-Loire. von Ettore C. Anjou bereitgestellte Ergänzungen Nach Amedeo Miceli von Serradileo und anderen Autoren wurde der Angiò calabresi, der Familienname Angiò, vom französischen Anjou von einigen Adligen der Angevin übernommen, die im 15. Jahrhundert nach Ludwig III. nach Kalabrien kamen Sie blieben dort auch nach seinem Tod. In den Dokumenten fand ich, dass der Familienname Angiò auch in der Variante d'Angiò erwähnt wird und sich oft auf dieselbe Person bezieht. Bibliographie - Amedeo Miceli di Serradileo "Eine Erklärung Ludwigs III. von Anjou aus der Stadt S. Marco in Kalabrien" in ASCL, Jahrgang XLIII, 1976, pp. 69-81 - G. Rohls "Wörterbuch der Nachnamen und Spitznamen von Kalabrien" Longo Ed. Ravenna

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Heraldrys Institute of Rome on Facebook