1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis: VENTRICI

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldische Forschung Name: VENTRICI

Ventriglia
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Ventro
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Ventroni
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Ventrosa
Adel: España (Vasco Navarro)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Ventruti
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Das könnte Sie interessieren

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

VENTRICE | VENTRICI

Ventrice und Ventrici scheinen spezifisch für Südkalabrien zu sein. Integrationen und Hypothesen von Giuseppe Ventrìce Ventre ist der lateinische Begriff, der von der indoeuropäischen Wurzel nass stammt, in seiner Variante mit gehen nasalen Infix, was Bauchhöhle, Bauch, Gebärmutter bedeutet. Dieses letzte Wort ist in der Tat von der gleichen indoeuropäischen Wurzel bis zum reduzierten Grad UT abgeleitet. Es ist leicht, in der Tat eine gewisse Ähnlichkeit der beiden Wörter Gebärmutter und Gebärmutter zu beobachten, die im Lateinischen als uènter und ùter ausgesprochen werden. Der daraus resultierende Nachname ist vom Typ mit Suffix-Eis,-Ass,-ECE (gesprächig, frech). Die semantische Bedeutung des Nachnamens sollte die eines belagerten sein und daher ein Spitzname sein. Es gibt Varianten des Nachnamens in Süditalien (Ventrelli, Ventrella, Ventricelli); Das würde nahelegen, dass auch die Familie, die sie bringt, im Königreich Neapel heimisch ist. Die heraldischen Archive haben diesen Nachnamen zu einer Familie von Otranto gebracht, die in Bari, Barletta, Lecce und in verschiedenen Orten Kalabriens verzweigt ist. Vor allem im Jahr 1505 war ein Michele der Kameraaufstand der großen Exekutiva von Bari. A Giampanella war der Meister der Templer, ein Antonio war Bischof von Amalfi.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Heraldrys Institute of Rome on Facebook