1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Aschiero

Name: Aschiero

Dossier: 882944
Sprache des Textes: English
Adelsstand: Lords - Co-Lords
Adel in:Italy (Piedmont - Liguria)


Heraldische Vorschau :
Aschiero


Kaufen
Krone des Adels AschieroAncient and noble Italian family from Susa, nowadays town and municipality in the Metropolitan City of Turin, Piedmont, of clear and ancestral virtue, that has worldwide spread, over the centuries. The family, known as Aschieri, Aschiero or Aschero, had the following noble titles: Lords of Giaglione, Mattie, Meana, Gravere, Borgone, Foresto, S. Giorio, Susa, Alberetto, Fiano, Bussoleno, Gorretto; Co-Lords of Susa, Villarfocchiardo. Among the most illustrious families of Susa, its members became famous and admired throughout the valley, for having fertilized a vast uncultivated territory with the famous Giaglione canal. From this family was born Vincenzo Aschieri, prior and abbot of Novalesa from 1399 to 1452. Also belonged to this family Lorenzo, of Gaspare, co-lord of Giaglione, ambassador of the Duke to the Catholic king. Another Aschieri or Aschiero family flourished in Fossano, Piedmont. Manuele got the fief of Giaglione on 25 February 1505. David was the chamber valet of ...
Fortsetzung folgt

Wappen Aschiero

Wappen der Familie Aschieri

1° Wappen der Familie Aschieri
Sprache des Textes: Deutsch

Barry of six sable and argent.

Blazon of family Aschieri or Aschiero from Susa; source: "Il Patriziato Subalpino" by Antonio Manno, Florence, 1895-1906.

Kaufen
Wappen der Familie Aschieri

2° Wappen der Familie Aschieri
Sprache des Textes: Italiano

Barry of six argent and gules. Crest: a knight holding the flag of Savoy with the cross cantoned by the letters F.E.R.O.

Blazon of family Aschieri, Ascheri, Aschiero or Aschierio in Fossano; source: "I Consegnamenti d'arme piemontesi", Vivant edition, Turin, 2000.

Kaufen
Wappen der Familie Aschieri

3° Wappen der Familie Aschieri
Sprache des Textes: English

Barry of six sable and argent, on a chief of the second, three fleur-de-lys, gules.

Alias of family Aschieri or Aschiero from Susa and Ascheri from Genova; sources: "Il Patriziato Subalpino" by Antonio Manno, Florence, 1895-1906; "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.I, compiled by Comm. G.B. di Crollalanza, edited by "La direzione del giornale araldico", Pisa 1888. .

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Loading...

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.