1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Billia

Name: Billia

Dossier: 804425
Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili - Cavalieri - Patrizi - Conti Palatini
Adel in:Italia (Lombardia - Toscana - Marche)
Variationen Name: Billi

Heraldische Vorschau :
Billia
Variationen Name: Billi


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Krone des Adels BilliaAntica ed assai nobile famiglia di Fossombrone, ivi giunta però dalla Toscana, di chiara ed avita virtù, conosciuta come Billi o Billia, propagatasi, nel corso dei secoli, in diverse regioni d'Italia. Il nome della Famiglia, relativamente alla città di Fossombrone, risulta nel volume, conservato negli archivi dello S.M.O.M., compilato nella seconda metà del XVIII secolo per stabilire un nuovo piano per i processi dei pretendenti al grado di Cavaliere di quella Religione. Ma la famiglia risulta tra le principali di Fossombrone sin dal XV secolo, con il titolo di nobile e patrizio e dove i suoi membri ricoprirono le prime cariche civiche. Un Bernardino fu gentiluomo dell'ambasciatore veneto Giustiniani. Un Luigi Billia fu nominato cavaliere. Un Paolo fu celebre avvocato. Livio, essendosi trasferito a Fano, il 6 settembre 1783, fu ammesso di consiglio e dichiarato nobile fanese con tutta la sua discendenza. Egli nel 1819 trasportò poi definitivamente tutta la ...
Fortsetzung folgt

Wappen Billia
Variationen Name: Billi

Wappen der Familie Billia

1° Wappen der Familie Billia
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro, al monte di tre cime d'oro, sormontato da una colomba d'argento avente nel becco un ramo d'olivo di verde, ed accompagnata in capo da tre stelle di ... .

Blasone del ramo familiare di Fossombrone. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.I, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Kaufen
Wappen der Familie Billi

2° Wappen der Familie Billi
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro a tre monti di verde 1, 2, su cui poggia una colomba di argento tenente nel becco un ramo di olivo verde, accompagnato in capo da tre stelle d'oro di sei raggi, poste in fascia.

Blasone del ramo familiare di Fano, Busto Arsizio e New York, fonte: "Enciclopedia Storico-Nobiliare Italiana di V. SPRETI" Vol. II pag. 86.

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Loading...

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.