1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Castagna

Name: Castagna

Dossier: 18900
Art:Heraldische Vorschau
Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue gründliche Untersuchung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili - Baroni - Conti
Adel in:Italia (Regno di Sardegna - Stato Pontificio - Regno di Napoli - Regno di Sicilia)
Das Land oder die Region des Dossiers bezieht sich hauptsächlich auf die Orte, an denen die Familie dem Adel zugeschrieben wurde, und kann sich von denen des Wohnsitzes unterscheiden.
Variationen Name: Castanea,Castagno
Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen

Heraldische Vorschau :
Castagna
Variationen Name: Castanea,Castagno


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Italiano  English  Español  Portugûes  Deutsch
Krone des Adels CastagnaAntichissimo e nobile casato ligure, originario della città di Genova, divisosi in molti rami che, nel dispiegarsi dei lustri, si sono propagati in molte regioni d'Italia. Quello portatosi in Roma ha dato i natali al pontefice Urbano VII. Il ramo napoletano ha avuto invece la baronia di Sessano e in esso è fiorito quel Nicola Castagna, podestà di Sassuolo nel 1465. Ma il primo ramo ad essersi portato fuori dalla Liguria fu quello che trovò dimora in Sicilia e, più precisamente in Messina, città ove appare radicato sin dal 1230, con un Antonio, giurato di Messina. Niccolò Castagna, tesoriere generale del regno, in data 16 gennaio 1397, ebbe concessa la terra di Saponara; nel 1399 ebbe confermati i casali di Bavuso, Calvaruso, Maurogiovanni e S. Andrea; in data 10 gennaio 1401 anche ii feudi di Graniti e Mangiavacche. Nel 1421 divenne viceré di Sicilia. Un Giovanni Castagna, inoltre, possedette il ...
Um mehr zu erfahren

Wappen Castagna
Variationen Name: Castanea,Castagno

Wappen der Familie Castagna

1° Wappen der Familie Castagna
Sprache des Textes: Italiano

D'argento, al castagno sradicato di verde, fruttifero di cinque pezzi d'oro.

Blasone della famiglia Castagna in Sicilia. Fonte bibliografica: "Nobiliario di Sicilia di Antonio Mango di Casalgerardo, 1915-1970".

Kaufen
Wappen der Familie Castagna

2° Wappen der Familie Castagna
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro, al castagno sradicato d’oro, cimato dall’aquila spiegata di nero, coronata d’oro.

Alias della famiglia Castagna in Sicilia; fonte bibliografica: " Nobiliario di Sicilia di Antonio Mango di Casalgerardo, 1915-1970".

Kaufen
Wappen der Familie Castagna

3° Wappen der Familie Castagna
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro, al castagno sradicato d'oro.

Blasone del ramo familiare dei Castagna fregiati del titolo di baroni. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.I, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Kaufen
Wappen der Familie Castagna

4° Wappen der Familie Castagna
Sprache des Textes: Italiano

D’oro, al castagno nodrito sulla pianura erbosa, il tutto al naturale. Alias: fruttato d’oro (manoscritto beraudo, 38). Cimiero: Orso nascente, tenente un ramo di castagno, con due foglie verdi e un riccio aperto. Motto: PASCO BONOS PUNGOQUE MALOS.

Blasone del ramo familiare dei Castagna fregiati del titolo di conti di Gayraud. Fonte bibliografica: "Il Patriziato Subalpino" di Antonio Manno, Firenze, 1895-1906.

Kaufen
Wappen der Familie Castagna

5° Wappen der Familie Castagna
Sprache des Textes: Italiano

Bandato centrato d'oro e di rosso; col capo del secondo, caricato di una castagna fogliata d'oro, e sostenuto da una riga d' argento.

Blasone della famiglia Castagna in Roma (arma del papa Urbano VII 1590). Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.I, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.



Italienische Staatsbürgerschaft

Genealogie zur Erlangung der italienischen Staatsbürgerschaft

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  3. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.

  4. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

    Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue gründliche Untersuchung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

  5. Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen