1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Pacheco

Name: Pacheco

Dossier: 602274
Sprache des Textes: Portugûes
Adelsstand: Senhores - Cavaleiros - Condes
Adel in:Portugal

Heraldische Vorschau :
Pacheco


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Krone des Adels PachecoDescende esta família de Fernão Jeremias, que viveu nos fins do século XI e era natural de Burgos, rico-homem de D. Afonso VI de Leão. Parece ser filho de Jeremias Mendes e neto de Mem Fernandes, aquele rico-homem do rei D. Ordonho. Pretendem alguns escritores que proviesse de Lúcio Júnio P., que viveu no século I da nossa era, o que não é de aceitar. Fernão Jeremia acompanhou o Conde D. Henrique de Borgonha na sua vinda para Portugal, o qual lhe deu certo território em Barrosas, nas proximidades de Guimarães, onde fez seu solar com casa acastelada. Pôs-lhe o nome de Ledesma por ser natural da vila do mesmo nome em Espanha. Deu-lhe, também, o Conde D. Henrique a terra de Ferreira de Aves no bispado de Viseu à qual concedeu foral, que seu filho. D. Afonso Henríques confirmou no ano de 1136. Fernão Jeremias recebeu-sec com D. Maria Soares filha de Soeiro Viegas, fundandor de un pequeno mosteiro de eremitas junto da capela de Santa Eufémia. D. Maria Soares, enviuvando, melhorou o mosteiro e como padroeira o povoou de religiosas da Ordem de S. Bento que já aí-se encontravam no ano de 1163. Passados sete anos, ela e três filhas recolheram-se no mosteiro. Do matrimónio de Fernão Jeremias com D. Maria Soares nasceram numerosos filhos e, entre eles, Paio Fernandes, segundo senhor de Ferreira, por confirmação de D. Afonso Henriques, a quem seguiu na lide do campo de Ourique e no cerco de Lisboa. ...
Um mehr zu erfahren

Wappen Pacheco

Wappen der Familie Pacheco

1° Wappen der Familie Pacheco
Sprache des Textes: Portugûes

De ouro, com duas caldeiras de negro, uma sobre a outra, cada caldeira carregada de três faixas de veirado de ouro e de vermelho, com as asas veiradas dos mesmos esmaltes, serpentiferas de quatro peças de negro, duas para dentro e duas para fora. Timbre: un pescoço de serpe, de duas cabeçasa de ouro, afrontadas e batalhantes.

Brasão da família Pacheco do Portugal, fonte bibliográfica: "Armorial Lusitano - Anuário da Nobreza de Portugal".

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.