1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Thiellament

Name: Thiellament

Dossier: 691010
Art:Heraldische Spur
Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue gründliche Untersuchung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

Sprache des Textes: Français
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Adel in:France (Puy)
Das Land oder die Region des Dossiers bezieht sich hauptsächlich auf die Orte, an denen die Familie dem Adel zugeschrieben wurde, und kann sich von denen des Wohnsitzes unterscheiden.

Heraldische Spur :
Thiellament


Français
Krone des Adels ThiellamentFamille consulaire du Puy, citée dès 1455. Elle remonte sa filiation á Mathieu «hôte et chandelier du Puy», marié en 1470 à Jeanne Johanny. Divisée au XVIème siècle en cinq branches. Clau devint cinquième consul de cette ville (1610) et quatrième consul (1622). Jacques, marchand, était quatrième consul en 1640 autre Jacques quatrième consul en 1663, puis deuxième en 1669, vivait encore en 1676. Il fut père de Pierre qualifié bourgeois et troisième consul en 1700, marié à Gabrielle Pascal, dont le fils Ignace-Pascal surnommé Mylord, anobli par la charge de capitoul de Toulouse, devint deux fois premier consul du Puy (1723-1724), conseiller du roi, receveur des tailles du diocèse (1721) et contribua largement en 1737 à la construction de la chapelle de St-Frangois Régis dans l'église du Collège. Cet Ignace Pascal avait acquis le 9 Octobre 1731 d'lgnace de Montboissier Beaufort Canillac baron de Cusse, seigneur de Chassaigne, etc. et de Pierre-Charles son fils, au prix de 66.000 livres, la baronnie de Lardeyrol, l'une des dix-huit baronnies diocèsaines, mais il ne put toutefois être admis à prendre séance aux États du Velay, sa qualité récente d'anobli ne lui permettant pas de faire la preuve de plusieurs degrés qui était requise. Il avait épousé Marie Bertrand, d'oú, entre autres enfants: 1° Aimé-Hiláire qui continua la lignée; 2° Bertrand; 3° Armand; 4° Augustin-Vosy de Lardeyrol, major au régiment de Septimanie, chevalier de St-Louis, lequel s'allia à Louise Jourda de Vaux, sœur du maréchal. Le fils aîné d'Hilaire: Ignace Bertrand-Benoit, écuyer, qualifié en 1751 baron de Lardeyrol, de Boubas, etc., succéda à son aïeul décédé en 1750, mais sans pouvoir, comme lui, assister aux assemblées des Etats du Velay. Autre personnages illustres de cette famille: des chanoines de Notre Dame du Puy et de St-Georges de St-Paulien; un syndic du chapitre (1733-1747); des religieux bénédictins, l'un d'eux porté sur la liste des émigrés de la Haute-Loire; un maire alternatif et un capitaine général de la ville du Puy au XVIIIème siècle; un contrôleur des tailles du diocèse (1722). ...

Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Wappen Thiellament

Wappen der Familie Thiellament

Wappen der Familie Thiellament

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.



Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  3. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.

  4. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

    Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue gründliche Untersuchung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

  5. Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen