1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Aggravi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Aggravi


AGGRAVI

Aggravi ist spezifisch für die Sieneser, Sarteano, Chianciano Terme, Cetona und Radicofani. Der Ursprung dieses Familiennamens könnte in der Tatsache liegen, dass es der Urvater eines Verwaltungsbeamten war, der für die Verwaltung der Steuern oder Belastungen verantwortlich ist. Diesen Begriff finden wir In den pisanischen Statuten von 1327 heißt es: "..Dieser Zusatz, der, wenn er von einem Guelco vom Kapitän oder vom Judice befohlen wurde, dass der Dicto Guelco keinem Gläubiger derjenigen Geld zahlen sollte, die ihn verkauft hatten vene: wenn sich der dicto guelco durch das decto-gebot erschwert fühlte, hätte er sein agravamento und alle gründe, die er vom tag des decto-gebots computando an finden konnte, zeigen müssen, und wenn er es nicht zeigte, ist er nicht aufgrund dessen, was er verstanden während der genannte Ausdruck zeigen sollte, und er zahlen sollte, was er befohlen hatte, war inkontinent, solange die Währung der Ader nicht überschreitet ... "; Spuren dieser Familiennamen finden wir mindestens von 1600 in Cetona, in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts finden wir Doktor Giuseppe Antonio Aggravi als Richter von San Quirico vom Marquis von Chigi, wir finden auch einen Leone Aggravi, der den Beruf des Notars in Sarteano von 1751 bis 1786 ausübt .

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Aggravi

Aggravi
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument