1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Agreste

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Agreste


AGRESTA | AGRESTE | AGRESTI | AGRESTINI | AGRESTINO

Agresta hat einen Bestand in der Region Chieti, einen in der Region Salerno und einen zwischen Südkalabrien und Ostsizilien. Ein äußerst seltener Agreste ist wahrscheinlich ein Übertragungsfehler des Ersten. Agresti hat Bestände in den Regionen Bolognese, Florentine, Lower Lazio und Salerno. und in der Gegend von Bari ist Agrestini typisch für Latium, Agrestino ist fast einzigartig, alle diese Nachnamen können direkt oder durch hypochoristische Formen von Spitznamen abgeleitet werden, die mit dem Wort agrestis (agreste, auch im Sinne von rustikal) oder agresta (saure Trauben) verbunden sind. Spuren dieses Nachnamens finden sich im Diplomatischen Code der mittelalterlichen Lombardei unter dem Jahr 1148, in einer Verkaufsurkunde lesen wir: "... Signum + Handbuch Amizonis qui dicitur Ciriolus et Ottonis, fratris eius und Marchisi seu Adammi Agresto testium. .. ", dann in Udine um 1500 mit dem Pfarrer Giulio Agresta, Pfarrer von Cassacco (UD) von 1580 bis 1610, in Mammola (RC) um 1600 mit Apollinare Agresta (1621-1695), erst Theologe und Philosoph, dann Abate von Orden des Hl. Basilius des Großen und dann General der basilischen Mönche.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Agreste

Agreste
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument