1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Alberio

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Alberio


ALBERIO | ALBERIOLI | ALBERIONE

Alberio hat einen lombardischen Kern, in Rovello Porro in der Region Como, mit Beständen auch in Turate, Como, Lomazzo und Rovellasca, in der Region Varese in Saronno und Gavirate und in Mailand, Alberioli, absolut selten, stammt aus der Region Belluno, Alberione, sehr selten. , ist typisch für das Gebiet von Cuneo, alle diese Nachnamen sollten direkt oder hypokoristisch oder augmentativ von dem mittelalterlichen Namen Alberius abgeleitet sein, von dem wir ein Beispiel in einer Cartula ordinationis des Jahres 1098 in Sombreno im Bergamo haben: "In Christi nomine. Year ab incarnacione domains our Iesu Christi tausendstel nonageximo octavo, faulen Tischen, sechste Angabe Ego Alberius filius quondam Alkerii de loco Breno, hier profesus sum lege vivere Langobardorum, présens presentibus dixi: "Vita et mors in manu Dei est; melius est enim homini metu mortis leben quam spe vivendi plötzlicher tod kommen ". Ideoque ego supra Baum flucht und statut seu iudico atque für hanc cartulam et ordinationis ...".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Alberio

Alberio
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument