1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Alighiero

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Alighiero


ALIGHIERI | ALIGHIERO | ALLIGHI | ALLIGHIERI

Alighieri ist absolut selten, Alighiero, Allighi und Allighieri, die fast verschwunden sind, sind Florentiner. von Andrea Ferreri eingefügte Ergänzungen - Milan Alighieri, Alighiero und Alligghieri, können den Namen Alighiero (Allighiero) oder Aldighiero oder Aldaghiero als Basis haben. Präsentiert verstreute Kerne entlang der Halbinsel. In der Romagna, in den Marken, auf Sizilien und vor allem in der Toskana (Pisa und Florenz, mit einem Kern in Santa Croce sull'Arno, wenige Kilometer von der florentinischen Gemeinde Fucecchio entfernt, Heimat des verstorbenen Indro Montanelli) und Apulien (Provinz Brindisi, Epizentrum der Stadt) von Carovigno). Allighi stammt vielleicht aus der Kontraktion des Namens Allighiero (Alighiero), oder Aldighiero oder Aldaghiero ist sehr selten, nur in Florenz und der Provinz vorhanden. Dante Alighieri Der "große Dichter" Dante Alighieri wurde zwischen dem 14. Mai und dem 13. Juni 1265 in Florenz geboren (im Zeichen der Zwillinge). Er starb am 14. September 1321 in Ravenna. Er ist Autor der "Divine Comedy", einem Meisterwerk der Literatur aller Zeiten. Dante Alighieri ist der erstgeborene Mann einer florentinischen Familie von kleinem Adel. Der Ur-Ur-Großvater von Dante, ein gewisser, ebenfalls in Florenz geborener Cacciaguida, überließ der Familie Alighieri, die wahrscheinlich aus der römischen Linie der Frangipane stammte, die bereits Eigentümer des Kolosseums war, große Güter. Cacciaguida heiratet, vielleicht in Ravenna, Donna Aldaghiera (war Aldaghiero vielleicht ein Name germanischer Herkunft?). Der älteste Sohn Aldaghiero (nach dem Namen der bedeutenden Familie, zu der seine Mutter gehörte) heiratete in Florenz eine Tochter von Bellincione Berti, mit der er Bellincione (nach dem Namen seines Großvaters mütterlicherseits) zeugte. Bellincione, Sommos Großvater, war in Florenz sehr bekannt. Erfahrener erfolgreicher Kaufmann und Grundbesitzer. Sein Sohn, Dantes Vater, hieß Alaghiero II (mit dem Verlust von -d wegen der örtlichen Aussprache). Alaghiero heiratete Gabriella Abati, von der er Während Alaghieri hatte (was der wahre Name von Dante Alighieri zu sein scheint). Die Alighieri-Variante (oder Allighieri) wird nämlich nur bei Boccaccio angegeben. Dante heiratete (im Alter von 12 Jahren) die Florentinerin Gemma Donati, mit der sie mindestens drei Kinder hatte: Jacopo, Pietro und Antonia. Beatrice, die von Dante geliebte Florentinerin, hieß Bice Portinari, Tochter von Folco Portinari, dem Zeitgenossen des Dichters und starb im Alter von 25 Jahren bei der Geburt. Dante lernte sie mit 18 Jahren kennen und verliebte sich in sie. Ergänzungen von Giovanni Vezzelli Alighieri stammen vom germanischen Namen Aldiger (Förstemann, S. 59), zusammengesetzt aus der Wurzel 'alda', altes Hochdeutsch 'alt' = alt + 'gairu', altes Hochdeutsch 'gér' = Speer.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Alighiero

Alighiero
Adel: Italia
Adelsstand: Conti
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument