1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Amatore

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Amatore


AMADORE | AMADORI | AMATORE | AMATORI

Amadore, sehr sehr selten, scheint sich in der Gegend zwischen Galati Mamertino (ME) und Capo D'Orlando zu befinden, Amadori, das unter Bolognese, Romagna und Pesaro verbreitet ist, hat Stämme auch in der Smaragdküste und in den Regionen Brescia und Lower Trentino von Noto und Palazzolo Acreide (SR) und einem in Neapel, Amatori hat einen Bestand in der Region Pesaro, einen in Thiene (VI) und Umgebung und einen sekundären in Rom, alle abgeleitet vom lateinischen Namen Amator, für den wir ein Beispiel in der Historia Longobardorum von Paul haben Diakon: "... Quante verstorbenen Lebens, Amator in Eius loco episcopus ordinatus est. Usque ad eundem enim diem superiores patriarchae, Quia in Aquileia propter Romanorum incursionem Habitare Minimum Minimum, ..", Spuren dieses Nachnamens können mit den Amadori gefunden werden Sabbionara d'Avio (TN) in den 1400er Jahren, auch in den 1400er Jahren in Vinci finden wir Leonardos Abiera Amadori Stiefmutter.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Amatore

Amatore
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument