1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Brizzolara

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Brizzolara


BRIZZOLARA | BRIZZOLARI

Brizzolara scheint ein spezifischer Genueser mit einem Sekundärbestand in den Gebieten Parma und Piacenza zu sein. Brizzolari wird auf der Strecke von Genua nach Padua über Piacenza, Lodi, Mailand, Bergamo, Brescia und Verona vertrieben, ergänzt durch Giacomo Ganza Villa di Tirano (SO) Brizzolara ist der ursprüngliche Familienname, der vor allem in der Provinz Genua am häufigsten vorkommt. Es leitet sich vom Ortsnamen Brizzolara ab, der zur Gemeinde Borzonasca (GE) gehört. Der Familienname hat sich laut ORLANDI zunächst nach Tornolo im Gebiet von Parma und dann in der Lombardei ausgebreitet. Die Brizzolaras waren ursprünglich politische Flüchtlinge, die sich dem Reisehandel verschrieben hatten. Später wurde der Name in Brizzolari geändert. Ebenso sehr sporadisch ist das Vorhandensein der beiden Nachnamen in der Region Piacenza und in der Region Parma. Die ersten Brizzolari kamen in der Lombardei an, siedelten sich in Pasturo in Valsassina und dann in Brianza und anderswo an.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Brizzolara

Brizzoli
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Bro
Adel: France (Toulouse)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Brobbio
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Brobech
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument